www.alarm-center.de Startseite

Alarm-Center

Startseite » Information

Information -> Automatische Wählgeräte

Telefonwählgeräte sind ein Standardmäßiger Baustein sorgfältig konzipierter Alarmanlagen. Neben der Alarmierung durch "klassische" Meldeeinrichtungen, wie Sirenen oder Blitzlampen, wird durch sie im Ernstfall eine schnelle Intervention ermöglicht.

Grundsätzlich sind bei den Wählgeräten zwei Prinzipien zu unterscheiden: Geben "digitale" Geräte (AWUG) ihre Meldungen in Form verschlüsselter Signale an eine Wachzentrale, die über entsprechende Empfangseinrichtungen verfügt, so alarmieren Sprachausgabegeräte (AWAG) durch Abgabe eines Meldetextes an einen vorgegebenen Telefonanschluss.

Zusammen mit einer klassischen Alarmanlage oder auch gekoppelt mit entsprechenden Sensoren, sind Wählgeräte in verschiedenen Situationen einsetzbar, wie z.B. als Einbruch-, Feuer-, Gas-, Kühlschrankausfall- oder Stromausfallmelder. Dabei kann die Ansage sowohl fern (über öffentliches Telefonnetz) als auch lokal (im Rahmen einer Nebenstellenanlage) übertragen werden. Wählgeräte mit Textausgabe haben hierbei den Vorteil, dass die Kosten für den Dienst eines Wachunternehmens nicht entstehen, wenn der Notruf an eine private Telefonnummer abgegeben wird. Ferner sind sie in der Regel einfach zu handhaben und erfordern kein geschultes Fachpersonal für die Programmierung.






Zurück