www.alarm-center.de Startseite

Alarm-Center

Startseite » Produkte » Sicherheitstechnik » acLOG SKUNK V7 - der aktive Schutz vor Diebstahl

acLOG SKUNK V7 - der aktive Schutz vor Diebstahl


SKUNK gibt es mit optionalen Erweiterungen
SKUNK - der aktive Schutz vor Diebstahl und Vandalismus.
Erst mit SKUNK schützt Ihre Alarmanlage wirksam Hab und Gut.
Warum SKUNK?
Weil herkömmliche Alarmanlagen Diebstahl und Vandalismus nicht verhindern! Ausgelöster Alarm wird von Einbrechern dreist in Kauf genommen und von den meisten Nachbarn ignoriert. Selbst wenn die Alarmanlage zur Polizei oder zum Wachschutz durchgeschaltet ist, kommen diese meist zum Tatort, wenn die Täter längst verschwunden sind.

Sie schützen Ihr Eigentum also nur sehr bedingt vor Diebstahl und Vandalismus. Zu Vandalismus kommt es oft dann, wenn Einbrecher die erhoffte Beute nicht vorfinden.
Wenn Alarmanlagen schützen sollen, dürfen sie nicht nur warnen, sie müssen dem Täter auch spürbar Einhalt gebieten. Mit SKUNK!

Was ist SKUNK?
SKUNK - ist eine Reizstoffsprühanlage, die mit einer bereits vorhandenen Alarmanlage gekoppelt werden kann - oder, durch Verwendung der internen Vierlinienmeldezentrale (EMZ), als eigenständiges System arbeitet (Sie benötigen dann nur 1-4 Bewegungsmelder und ein Scharfschaltschloss.). SKUNK schützt Ihr Eigentum, indem es unbefugte Eindringlinge durch CS-Reizstoff sofort handlungsunfähig macht.

Wie funktioniert SKUNK?
Nach Auslösen der Alarmanlage wird der Einbrecher permanent durch ein Sprachmodul aufgefordert, die gesicherten Räume zu verlassen. Kommt der Eindringling dieser Aufforderung nicht nach und wird er von einem speziellen Bewegungsmelder erfasst, tritt SKUNK in Aktion: 400 ml CS-Reizstoff werden in ca. acht Sekunden freigesetzt und sichern einen Raum von ca. 300 cbm. Einbrecher werden innerhalb dieses Bereiches schachmatt gesetzt. 
SKUNK kann sich selbst einschalten durch eine Kalenderfunktion

Skunk macht jetzt auch Fotos der Einbrecher
mit einer zusätzlichen Kamera (optional)

Wie sicher ist SKUNK?
SKUNK - funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie die "chemische Keule" der Polizei: der Täter wird durch den CS-Reizstoff sofort handlungsunfähig.
SKUNK ist äußerst gebrauchssicher, weil die Reizstoffsprühanlage nur durch Auslösen der Alarmanlage scharf geschaltet wird und erst im Bereich des speziellen Bewegungsmelders ausgelöst wird, der dem Eigentümer natürlich bekannt ist.
SKUNK ist sicher, weil der Eigentümer die Anlage - z.B. bei Fehlalarm oder während er sich selbst in dem sensiblen Bereich aufhält - komplett abschalten kann.
SKUNK ist sicher, weil er selbst und der an ihn gekoppelte nicht störanfällige Bewegungsmelder durch die Sabotageschleife geschützt sind.
SKUNK ist sicher, weil weder technische Einrichtungen noch Möbel oder andere Einrichtungsgegenstände beschädigt werden.
SKUNK ist aber besonders deshalb sicher, weil betroffene Personen durch CS-Reizstoff keinerlei gesundheitliche Schäden erleiden.

Wie genau wirkt CS-Reizstoff?
CS-Reizstoffe wirken direkt und ausschließlich auf die sensorischen Nervenenden, auf die Augenschleimhäute, die oberen Atemwege und die Haut. Bei Kontakt mit CS-Reizstoff kommt es, dosisabhängig, zu unangenehm bis unerträglich empfundenen Stechen in Augen und Nase, Atemnot, Lidzucken bis hin zum Lidkrampf, Tränenfluss, Nasenfluss, Niesen und Übelkeit. Betroffene Personen haben nur noch eines im Sinn - die Flucht in Freie. Doch selbst da wirkt der Reizstoff unter Umständen weiter, denn besprühte Kleidung setzt noch eine Zeitlang den Reizstoff frei und verlängert dadurch den Wirkungszeitraum. Auch ein Entkommen mit dem Auto wird dadurch fast unmöglich.

Wo kann man SKUNK einsetzen?
  • Privatbereiche (Haus, Wohnung)
  • Büros
  • Lagerräumen und Hallen
  • Verkaufsräume (außer Lebensmittel- oder Tierhandlungen)
  • Computerräume
  • Wochenendhäuser
  • Spielhallen

(Optionen)

Mit dem optionalen GSM( GPRS/UMTS) Modem (intern) kann der SKUNK auch dem Eigentümer Info SMS , Anrufe oder E-Mails senden. Durch SMS Befehle kann der SKUNK gesteuert werden.

Mit der Option Wachschutz Server ist eine dauerhafte IP Verbindung zu einem Wachschutz Server möglich und dadurch der Sabotageschutz erhöht.


Technische Daten:

 Standard SKUNK
Max. Raumgröße:
ca. 300 cbm
Abmessungen:
210 x 300 x 125 mm (BxHxT)
Gewicht:
5,3 kg
Farbe:
elfenbein
Anschluss
an externe Alarmanlage oder unter Verwendung der internen Vierlinien-Meldezentrale
Sabotagelinie:
vorhanden
Betriebsspannung:
12 VDC
Akku:
12 VDC / 1,2 Ah min. 30 Stunden
Ladeerhaltung:
durch externe Alarmanlage, bzw. Spezial-Netzteil
Verbrauch:
ca 35 mA bei aktiver interner EMZ
Reizstoff:
400 ml CS-Reizstofflasche TW 1000, zugelassen nach den Vorschriften und Verordnungen des deutschen Waffengesetzes, geprüft vom Bundeskriminalamt mit dem BKA-Prüfzeichen: BKA 1r2


Bilder Galerie

(Anklicken zum vergrössern)
 

Service-Links

Gebrauchsanweisung:
Gebrauchsanweisung:

Zurück